Fortschritt als Tradition

  • unternehmen

Unternehmensleitbild der Cordier Spezialpapier GmbH

Das Unternehmensleitbild von Cordier fußt auf der langjährigen Tradition des Unternehmens, aus welcher wir Inspiration für unser Handeln in der Gegenwart und unsere Konzepte für die Zukunft ziehen.

Im Mittelpunkt unseres Handels steht die Sorge um unsere Kunden und den anderen mit uns verbundenen Menschen, die Sorge um die Umwelt und die Wirtschaftlichkeit.

Die Kunden
Wir verstehen uns als kooperativer, fairer und zuverlässiger Lieferant und Partner der Industrie und des Handels.

Unser Anspruch ist Produkte zu entwickeln und herzustellen, die den Ansprüchen und Bedürfnissen unserer Kunden in besonders hohem Maße entsprechen, bei Leistung, Qualität und Service im jeweiligen Markt Spitzenreiter zu sein.

Wir sind stolz auf unsere traditionell sehr engen, langfristigen Kundenbeziehungen. Wir stehen mit unseren Kunden in einem konstruktiven Austausch zur kontinuierlichen Verbesserung der von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen.

Die Menschen
Die Leistungsfähigkeit von Cordier hängt in höchstem Maße von seinen MitarbeiterInnen ab, den nur deren Loyalität und Leistungsbereitschaft ermöglicht es uns sehr komplexe, qualitativ hochwertige Produkte herzustellen. Unsere MitarbeiterInnen sind der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Darum sorgen wir für eine Unternehmenskultur, welche die Mitarbeiter motiviert und ihre Eigeninitiative fördert. Als Basis dafür bieten wir sichere Arbeitsplätze, eine leistungsgerechte Entlohnung und Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung.

Die Umwelt
Für uns als Unternehmen ist der Erhalt der Umwelt die Grundlage des Handels.

Es ist unser permanentes Bemühen den für die Produktion notwendigen Verbrauch von Energie (wir sind ISO 50.001 zertifiziert), Wasser und natürlichen Rohstoffen zu minimieren.
Wir bemühen uns darum den CO2-Fußabdruck (carbon footprint) unseres wirtschaftlichen Handels zu verringern. Dies erreichen wir z.B. auch damit, dass wir Abfälle aus der Baumwollfasererzeugung und dem Zuschnitt von Textilien in der Kleidungsproduktion recyceln und in Form von Spezialpapieren dem Wirtschaftskreislauf wieder zuführen.

Die gesetzlich vorgegebenen Grenzwerte des Gewässerschutzes halten wir ein, in dem wir in innovative, umwelt- und energieeffiziente Abwasserreinigungsverfahren investieren, die unsere Vorfluter (die Isenach in Bad Dürkheim, die Modau in Mühltal) schützen.

Wasser, und zwar in ausreichender Menge und Qualität, ist eine wesentliche Voraussetzung für die Papierproduktion. Das Frischwasser der Bad Dürkheimer Werke Papierfabrik Cordier und Papierfabrik Schleipen entstammt unseren eigenen Quellen (der Isenach wird für unsere Produktion kein Wasser entnommen), welche durch ihre begrenzte Schüttung den Frischwasserverbrauch stark limitieren. Die Kreisläufe der Produktion sind deshalb so geschlossen wie möglich.

Der Nachhaltigkeit verpflichtet erbringen wir den Nachweis über die Herkunft der von uns eingesetzten Rohstoffe. Cordier betreibt demgemäß einen hohen Aufwand um seine Papiere mit Umweltzertifikaten wie z.B. “FSC®” und “Blauer Engel” auszeichnen zu können.

Die Wirtschaftlichkeit
Die Wirtschaftlichkeit ist das Ziel unseres Unternehmens. Nur wenn wir Erträge erwirtschaften, können wir im globalen Wettbewerb bestehen, unseren Mitarbeitern die Arbeitsplätze sichern und für unsere Kunden Liefersicherheit schaffen.

Verantwortliches Wirtschaften bedeutet für Cordier nicht die Optimierung eines Quartalergebnisses, sondern den langfristigen Fortbestand des Unternehmens zu sichern.

Cordier Spezialpapier GmbH
Cordier Papier Holding GmbH