Kamiko® das neue Designpapier aus Schleipen. Haptik pur!

kamiko-news-thumb2

Drucker und Verleger Gerhard Steidl © Foto: Markus Jans.

Wer seine Arbeit aufs Papier bringt, präsentiert sich „zum Greifen“ nah.
Es will wohlüberlegt sein, welches Papier für Bücher, Magazine, Geschäftsausstattungen oder Broschüren ausgewählt wird. Denn zu berücksichtigen ist nicht nur die Funktion, die das Papier an sich erfüllen soll, für einen erfolgreichen Auftritt muss auch die Haptik stimmen.

Vor ca. 1000 Jahren begann man in Japan mit der Herstellung von Kleidung aus Papier. Der kamiko (kami = Papier, koromo = Mönchsgewand) schaffte es damals nicht bis nach Europa.

Ein Jahrtausend später jedoch hat diese Idee neue Begeisterung entfacht und Cordier Spezialpapiere zu Kamiko® inspiriert. Gemeinsam mit Gerhard Steidl entwickelt, bietet Kamiko® heute mit seiner feinporigen, textilen Struktur den perfekten Untergrund für die exklusiven Ideen der weltbesten Designer.

Lagerführender Vertriebspartner für Deutschland ist die Papier Union GmbH.

Kamiko® in Aktion (PDF)

www.buechergilde.de